Jugendturnier am 04.06.2016 in Malsch

Im Rahmen der Jugendmotoball-Meisterschaft fand am 04.06.2016 auf dem Gelände des MSC Malsch ein Turnier der Südgruppe statt. Die Malscher Jugend empfing die Mannschaften des MSC Taifun Mörsch, des MSC Philippsburg und des MSC Ubstadt-Weiher.

Im ersten Spiel hieß der Gegner MSC Taifun Mörsch. Gegen die aktuell stärkste Jugendmannschaft geriet unsere Mannschaft durch 2 abgefälschte Torschüsse unglücklich 0:2 in Rückstand. Unser Torwart Till Balzer konnte im 3. Viertel durch eine tolle Reaktion einen Elfmeter halten. Leider legten die Spieler des Taifuns aber durch einen weiteren Glückstreffer nach, so dass es – nach einem weiteren Tor - mit einem 0:4 in das vierte Viertel ging. Hier hatten unsere Jungs Pech, als ein Pfostenschuss nicht ins gegnerische Tor ging, im Gegenzug aber der Taifun auf 0:5 erhöhte.

Im 2.Spiel des MSC Malsch ging es gegen den MSC Philippsburg. Bereits nach 4 Minuten zeigten die Malscher durch einen Lattenkracher, dass sie die Niederlage im ersten Spiel gut verdaut hatten. Im 2. Viertel gingen unsere Jungs durch ein Tor von Simon Romano mit 1:0 in Führung. Es folgte ein offenes Spiel beider Mannschaften, das die Zuschauer fesselte. Kurz nach Beginn des 4. Viertels konnte Simon Romano auf 2:0 erhöhen, den Gegenzug des MSC Philippsburg parierte Till Balzer souverän. 5 Minuten vor Schluss konnte der MSC Philippsburg den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen. Danach ging es im offenen Schlagabtausch in die Schlussminuten. Durch einen Freistoßtreffer in der letzten Minute erzielte der MSC Philippsburg den Ausgleich und konnte damit einen Punkt gegen unsere Mannschaft holen.

Das letzte Spiel gegen den MSC Ubstadt-Weiher begann mit einem Doppelschlag. Bereits nach 4 Minuten hieß es 0:2 für den MSC Ubstadt-Weiher, da unsere Abwehr offenbar noch nicht die richtige Abstimmung hatte. Pech kam in der 7.Minute dazu, als Alex Merz lediglich das Außennetz traf und kurz danach knapp am Tor vorbei schoss. Auch das 2. Viertel begann mit einem schnellen Tor für Ubstadt-Weiher. In der 15. Minute konnte Simon Romano dann das 1:3 erzielen, das durch eine gute Leistung unseres Torwarts Justin Zimmermann der den zwischenzeitlich verletzten Till Balzer ersetzte, bis zum 3. Viertel gesichert wurde. In der letzten Minute des 3. Viertels baute der MSC Ubstadt-Weiher dann die Führung auf 1:4 aus. Dieses Ergebnis war auch das Endergebnis, nachdem Alex Merz einen Elfmeter in der 37.Spielminute leider nicht verwandeln konnte.

Im Anschluss an das Turnier spielte noch die Jugendnationalmannschaft gegen eine durch weitere Auswahlspieler verstärkte Malscher Mannschaft als Vorbereitung auf die Länderspiele gegen die französische Jugendnationalmannschaft in Budel (NL). In einem offenen und von allen Spielern fair geführten Spiel konnte die Jugendnationalmannschaft das Spiel mit 3:0 für sich entscheiden. Der Trainer der Jugendnationalmannschaft, Andreas Fiebig, war mit den Leistungen seiner Spieler sehr zufrieden, fand aber auch lobende Worte für unsere Jungs, die nach einem harten Turniertag auch im 4. Spiel vollen Einsatz brachten.

Wer Lust hat, den schnellsten Mannschaftssport der Welt zu erleben, kann unsere Jugendmannschaft beim Training jeweils mittwochs zwischen 18 und 20 Uhr besuchen. Wer Interesse hat, kann auch ein Probetraining machen. Weitere Informationen erhaltet ihr direkt beim Training.

Markus Werthwein, Mannschaftsleiter Jugend, MSC Malsch e.V.