Spiel vom 22.08.2015 --- MBV Budel - 6 : 7 - MSC Malsch

Malsch überraschte in Holland.

Das letzte Saisonspiel unserer Mannschaft fand am vergangenen Samstag Abend in den Niederlanden beim MBV Budel statt. Um auch zum letzten Spiel die Unterstützung unserer Fans zu genießen, organisierten wir einen Fan-Reisebus. In Budel angekommen sorgten unsere „Blutwurzmädels“ für unser leibliches Wohl. Gut gestärkt machte sich unsere Mannschaft warm und bereitete sich auf die Partie vor. Die Niederländer waren klarer Favorit und hätten sich mit einem Sieg die Hoffnung auf die Play-Offs aufrecht erhalten.

Die Unparteiischen aus Kuppenheim gaben um 18:00 Uhr das Spiel frei und der MSC Malsch hatte Anspiel. Schon nach zwei Minuten ließ unsere Nr.7 „Mokko“ uns das erste mal jubeln. Er brachte seine Farben mit 0:1 in Führung. Drei Minuten später war es der starke Theuermann der auf 0:2 erhöhte. Stefan Theuermann bediente unseren Kapitän mit einer wunderschönen Flanke, die er per Kopf (7. Min.) unhaltbar im langen Eck versenkte. Fuchs kam immer stärker in das Spiel und hämmerte in der neunten Spielminute den Ball aus 18 Metern in den Winkel zum Doppelpack. Zwar konnte Budel in der 16. und 20. Minute zwei Anschlusstreffer erzielen, doch Jonas K. beendete das 1. Viertel mit 2:5 für Malsch.

Im zweiten Viertel schlichen sich bei uns zu viele Fehler ein und ermöglichten dem MBV Budel einige Torchancen. Eine davon wurde zum 3:5 verwandelt. Das Spiel sollte in unserer Hand bleiben und die drei Punkte sollen mit nach Hause genommen werden, so das Ziel vom Coach Fiebig.

Im dritten Viertel tankte sich Stefan Theuermann (nur 3 Minuten nach Anpfiff) durch und netzte zum 3:6 ein. Leider gaben sich die Niederländer nicht kampflos geschlagen und drehten nochmal auf und konnten in der 55. und 59. Spielminute auf 5:6 verkürzen. Schreckmoment in der 62. Spielminute, Budel erzielte durch einen Torwartfehler den 6:6 Ausgleich. Stefan Theuermann, der an diesem Tag kaum zu bremsen war, spielte die gegnerische Abwehr regelrecht schwindelich und haute die Kugel in die Maschen (65.). Nach dem 6:7 Führungstreffer gaben wir dem Gegner keinen Freiraum. Mit diesem Endergebnis 6:7 für den MSC Malsch verspielte der MBV Budel die letzte Hoffnung auf die Play-Offs. Unsere Mannschaft und Fans konnten sich dagegen kaum vor Freude noch halten.

Fazit: An diesem Spieltag zeigte unsere Mannschaft eine starke Offensivleistung und agierte taktisch sehr gut, alles in allem war es ein verdienter Sieg.

Dank an dieser Stelle an alle mitgereisten Fans, ohne Euch wäre dieser Tag nur halb so schön gewesen. Wir freuen uns auf die nächste Saison gemeinsam mit Euch.

Mit sportlichen Grüßen

Verwaltung des Motor-Sport-Club Malsch e.V. im ADAC

www.msc-malsch.com