Spielbericht Heimspiel 01.06.2019 gegen MSC Philippsburg endet mit 1:19

MSC Malsch gen MSC Philippsburg am 01.06. Endstand 1:19
Am vergangenen Samstag bei heißen Temperaturen haben wir den MSC Philippsburg auf der heimischen Platzanlage begrüßt.Eine desolate Leistung in den ersten 20 Min haben alle Hoffnungen zunichte gemacht ein gutes Ergebnis zu erzielen. Erst ab dem 2.Viertel haben wir dem Gegner Paroli geboten und ihm das Tore schießen nicht mehr so leicht gemacht. Alles in allem ein bescheidener Tag für uns. Torschütze war unser Kapitän Alexander Kleinbichler.
Danke an unsere treuen Fans und ein großes Dankeschön an Cindy und ihr Team für die tolle Bewirtung.


Unser nächstes Spiel findet am 29.06. beim MSC Ubstadt-Weiher statt, Anpfiff ist um 19Uhr. Am 12.07. spielen wir gegen den MSC Taifun Mörsch in Mörsch. Auch hier ist Anpfiff um 19Uhr.
Erst am 20.07. haben wir unser nächstes Heimspiel gegen den MSC Puma Kuppenheim, bei uns ist wie gewohnt um 17Uhr Anpfiff.
Bis dahin besuchen Sie unsere Mannschaft mittwochs von 18-21Uhr beim Training, freitags von 20-24Uhr beim Clubabend oder sonntags von 10-12Uhr beim Frühschoppen in unserem Clubhaus.


Spielbericht Heimspiel 11.05.2019 gegen MBV Budel endet mit 1:7

Unsere Motoballfreunde aus Holland gewannen die Partie mit 1:7.
Wir waren leider in jedem Viertel nicht immer die gesamten 20 Minuten konzentriert. Es waren dieses Mal auch wieder 3-4 individuelle Fehler dabei aus denen wir Woche für Woche lernen müssen und werden. Man darf nicht vergessen, dass wir 3 neue Spieler in unserem Team haben, die nur wenig Spielerfahrung haben. Geben wir ihnen die Zeit besser zu werden. Danke an alle Motoballfans, die uns trotz des schlechten Wetters voll unterstützt haben.

Heimspiel 06.04.2019 gegen MSC Taifun Mörsch endet mit 1:7

Am vergangen Samstag hat die neue Motoball-Saison 2019 begonnen. Mit einem neu formierten Team und unter neuer sportlicher Leitung trafen wir zum Auftrakt der Saison auf den amtierenden deutschen Meister MSC Taifun Mörsch. Keine leichte Aufgabe. Wir wussten das wir alles zeigen mussten um zu bestehen. Was wir über die gesamten 80 Minuten auch taten, Disziplin, Kampf und Charakter. „Never give up“ ist das Motto der Saison, dann erreicht man auch gegen Topmannschaften Teilerfolge. Alles in allem eine gute Mannschaftleistung, allem voran unser Tormann Timo Kistner. So konnten wir am Ende das Feld erhobenen Hauptes und ein wenig Stolz mit einem Ergebnis von 1:7 verlassen. Unser Torschütze war Marcel Weiler. Danke an Jörg, Thorben und Bruno, das Berwirtungsteam und an die zahlreich erschienen Motoball-Fans.

Informationen und offizielle Stellungnahme zum MSC Malsch e.V. im ADAC

Zuerst möchte ich Euch, allen Helferinnen und Helfern, meinen größten Dank aussprechen, für die Durchführung des Endspiels zusammen mit dem Taifun Mörsch. Des weiteren möchte ich und auch im Namen des MSC dem Taifun Mörsch zum Meistertitel beglückwünschen. Es gibt den MSC Malsch e.V. auch weiterhin! (Auch allen Gerüchten zum Trotz.)
Mehr erfahren

Neuhigkeiten zu Weihnachten

Unser Clubhaus ist im Dezember zwar geschlossen, dennoch könnt ihr den MSC Malsch besuchen.
Wir sind nämlich wie jedes Jahr auf dem Malscher Weihnachtmarkt vertreten.

Unser bekannter Standort musste leider der Malscher Großbaustelle weichen, deshalb findet ihr uns in diesem Jahr auf dem Mühlenplatz

Wir freuen uns über Euren Besuch!

Vorweihnachtszeit PDF

Hier noch der aktuelle Spielplan für 2019:
Spielplan 2019 PDF

MSC Malsch Winterpause

Auch der MSC Malsch geht in die Winterpause!
Während sich die Motoball-Mannschaft Vollgas auf 2019 vorbereitet, schalten wir mit den Clubhaus-Öffnungszeiten einen Gang runter!
Folgend seht Ihr die Öffnungszeiten über die Wintermonate!

Clubhaus Winterpause PDF

Vormerken

MSC Malsch richtet das Endspiel am 27. Okt. 2018 auf den Platzanlagen des Taifun Mörsch aus

post img

Trainingswochenende beim MSC Pattensen zum Start in die Saison 2o18

Am Freitag, den 16.o2., machte sich unser Team auf den weiten Weg nach Pattensen, um ein Trainingswochenende zu absolvieren. Drei unserer Spieler konnten aus privaten und beruflichen Gründen leider nicht an diesem Training teilnehmen. Nach der Ankunft in den späten Abendstunden haben wir den restlichen Abend bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen lassen.
Mehr erfahren

Der MSC Malsch feierte pünktlich zum 70-jährigen Jubiläum

im Rückspiel gegen Pattensen ein 9:0-Schützenfest. Nach dem 7:4-Auwärtssieg in Pattensen zog der Südligist souverän ins Halbfinale ein. „Das war eine tolle Leistung meiner Jungs. Ich bin sehr zufrieden“, freute sich Malschs Trainer Andreas Fiebig nach der Partie.
Mehr erfahren